BLOG2020-04-19T22:06:11+02:00

BLOG

1201, 2020

Bundesautobahn im Biss

Von |Januar 12th, 2020|Blog|

Imbiss Blog Grafik

Eigentlich wollte ich nur einen kleinen Snack zu mir nehmen, als ich den Imbiss am Fockeberg in Leipzig erblickte. Doch das Schild machte mich stutzig. So sehr ich mich auch mühte und die Worte und Zeichen vor meinem inneren Auge umher sortierte, gelang es mir nicht, dem ganzen einen Sinn zu verleihen oder kurz: den Namen des Imbiss am Fockeberg zu deuten. “Bundesautobahn im Biss” – keine Autobahn weit und breit. “Biss am Berg im Biss” – Nein. Zu künstlerisch. “BABIB” – kein Wort, kein Name, keine Ahnung. Ich bin dann wieder nach Hause gegangen und habe mir eine Fischdose aufgemacht.

Fi SCH – Do Se zu Hause.

2511, 2019

Original Rühmann

Von |November 25th, 2019|Blog|

Rühmann Blog Grafik

Bio-Siegel, Gütesiegel, Prüfsiegel konnten mich bisher nur bedingt überzeugen. Das Rühmann-Siegel hingegen ist für mich ein überzeugendes Argument. Es garantiert einen originalen Rühmann-Anteil oder eine Original-Rühmann-Beteiligung oder so etwas. Ich weiß es leider auch nicht so genau, bin aber überzeugt, das es original und Rühmann und somit sehr, sehr gut ist.

Ich hoffe, dass es dieses Siegel irgendwann auch auf anderen Produkten gibt, da ich keine Feuerzangenbowle mag. Vielleicht Original Heinz Rühmann Kartoffeln oder Original Heinz Rühmann Zahnpasta.

307, 2019

Perfekter Genuss

Von |Juli 3rd, 2019|Blog|

Kaffee Blog Grafik

Bei Tchibo arbeitet man immer an neuen Möglichkeiten und Techniken Kaffee zu genießen. Ob umweltschädliche Alukapseln und Pads mit Kaffeepulver für den zehnfachen Preis oder prätentiöse Barista-Kultur, Tchibo hat Ideen. Doch dieser pfiffige Kaffee-Inhalator schlägt wirklich alles. Er ist nicht nur innovativ, sondern auch äußerst chic.

Bei mir zu Hause steht er zwischen der Bialetti und einer French-Press von Bodum, für den Fall, dass irgendwann mal einE Kaffee-Inhalierer*in zu Besuch kommt.

505, 2019

Berliner Modell

Von |Mai 5th, 2019|Blog|

Kita Blog Grafik

Sie nennen es “Berliner Modell” und darunter stellt man sich so einiges vor. Zum Beispiel eine kosmopolitische Party von Freitagnachmittag bis Montagfrüh mit Falafel, Streetart und lauter zugezogenen Grafiker*innen und Schauspieler*innen mit großer Klappe. Doch nichts dergleichen, nur warten, warten und nochmals warten.

Wenigstens habe ich immer alte, vergessene Zeichentalente dabei, die man bei Bedarf reaktivieren kann.

512, 2018

Selbstgemacht

Von |Dezember 5th, 2018|Blog|

Fisch Blog Grafik

Authentizität zu vermitteln ist wohl eine der schwierigsten Aufgaben, die sich ein Unternehmen auf die Fahnen schreiben kann. Grundsätzlich kann man sagen, dass eine Herangehensweise an diese Problematik das Weglassen aller unnötigen Schnörkel und Zusätze, aller Umschreibungen und Prätentiösität ist. Was bleibt ist ein aufgeblitzter Schnappschuss, brutal inszeniert und grob freigestellt. Auf jeden Fall authentisch und die Kinder finden es lecker.